Blau

Zehra und Sinan überlegten schon seit Tagen, was sie Zehra’s Schwester Zerrin zum Geburtstag schenken würden. Dann entschieden sie sich, ihr einen Vogel zu schenken. Da sie weit entfernt lebten, baten Sie Sinan’s Bruder Hüseyin, dass er einen blauen Wellensittich für sie aussuchen soll. Hüseyin machte das und brachte ihn Zerrin zum Geburtstag.

Der Wellensittich war noch sehr jung. Zerrin hatte ihn sogleich lieb. Sie nannte ihn Blau. Im Käfig gab es gutes Futter, ein Vogelbad und eine Schaukel. Morgens öffnete sie die Tür des Käfigs und Blau durfte ganz nach Lust und Laune im Haus herumfliegen. Erst wenn er hungrig oder müde wurde, kehrte er in seinen Käfig zurück. Schon bald frühstückte Blau zusammen mit Zerrin und Zerrin’s Mutter.

Zum Frühstück gab es Fetakäse und Brot. Er rührte sich nicht vom Fleck bis er auch seine grünen Oliven und seinen Tee bekam. Nach dem Frühstück flog er dann auf den Kopf von Zerrin’s Mutter und blieb dort ganz lange sitzen.  Zehra und Sinan sind so gespannt, was Blau noch alles lernt. Zerrin wird wohl dafür sorgen, dass er bald Gesellschaft bekommt. Dann wird es eine Liebesgeschichte zu erzählen geben.

Leave a Reply